CEO
Cabrio und Sportwagen Touren

Erleben und Genießen

 Les Routes des Grandes Alpes
                                                   und die Route Napoleon.

Vom 27. Juni - 05. Juli, 2017

Das Original! Wir befahren die Originalstrecke!

 

Es gibt viele Veranstalter in dieser Region:

Glauben Sie nicht alles, was in diversen Publikationen steht!

Vertrauen Sie nicht auf selbsternannte Enthusiasten!

Nicht alles, was unter "Les Routes des Grandes Alpes" angeboten wird findet auf der Originalstrecke statt.

Wir sind das Original! Wir fahren auf der Originalstrecke!

Unterwegs auf dem Klassiker! Pässe in Serie! Übersetzt sagt es alles:
Route des Grandes Alpes = Die Straße der Hochalpen!
Eine Direttissima vom Genfersee an die Cote d´Azur, wie es keine schönere Direktstrecke in den Alpen gibt.

Mehr als 16 Pässe, über 30.000 Höhenmeter müssen überwunden werden. Eine landschaftliche Sensation nach der Anderen!  Wir bieten die Originalroute an! Ausgewählte exklusive Hotels mit entsprechendem Ambiente und entsprechenden Zimmern! Unser Standard, und kein üblicher Standard, wie er allgemein in dieser Region angeboten wird.

 

Zurück über die Route Napoleon von der Cote d´Azur nach Grenoble.

Hier eine kleine Auswahl an Bildern, die wir während der 2015er Tour gemacht haben:

Routes des Grandes Alpes


1909 brachte der Touring Club de France die Idee eine touristische Panoramastraße durch die Hochalpen zu bauen. Bewusst wurde eine Strecke über die höchsten Pässe der Alpen gewählt. Bereits 1911 wurde eine Busverbindung vom Genfersee zur französischen Riviera gestartet. Mit der Eröffnung der Strecke über den Col d` Iseran im Jahre 1937 gilt die Strecke offiziell als eröffnet.  

Auf einer Strecke von ca. 700 km gilt es über 16 Pässe zu fahren. Insgesamt wird damit ein Höhenunterschied von ca. 30.000 Höhenmeter bewältigt.

Die Planung dieser Reise stellte uns vor gewisse Anforderungen: Selbst auf der offiziellen Web-Seite ist die Strecke nicht korrekt vermerkt. Die Etappenhotels auszuwählen war die nächste Herausforderung. Welche Hotels entsprechen dem "CEO-Standard"?

Wir haben die richtige Route gefunden und abgefahren! Gerade im nördlichen und mittleren Teil ist die Beschilderung sehr mangelhaft. Auch die Hotels wurden gefunden! Erst wenn man abgebogen und die Rampe zum jeweiligen Pass genommen hat, sieht man wieder ein Schild, und weiß: Man ist auf der richtigen Strecke.

Aufgrund unserer Anforderung immer die beste Zimmerkategorie zu reservieren, können wir nur 10 Teams mitnehmen. Somit haben unsere Teilnehmer immer die Executive / Privilege oder Superior Zimmer!

Die jeweiligen Tagesetappen sind so angelegt, daß wir immer zwischen 15:30 und 16:30 h im Hotel sind.

Wir möchten, daß Sie auch das Hotelambiente genießen, und den SPA-Bereich aufsuchen können, und die Tagesetappe bei einem Drink nochmals Revue passieren lassen.

Die erste Hälfte der Tour ist gespickt mit Kurven und Passfahren. Auf dem Rückweg nehmen wir die Route Napoleon. Dies ist etwas für Kurven-, weniger für Passfahrer. Obwohl man sich doch wundern muss über welche Berge Napoleon seine Truppen marschieren ließ.

Startort ist dieses Mal nicht Evian-les Bains. Wir beginnen unsere Tour direkt in den Bergen in Morzine. Dadurch wird die erste Etappe nicht so lang.

Mitten im Käsegebiet der Savoye starten wir unsere Reise an die Cote d´Azur

 

Diese Reise ist so angelegt, daß wir zwei Optionen anbieten:
a) geführte Kolonne

    oder

b) individuelles Fahren. Wir treffen uns unterwegs, oder jeweils im Hotel.

 

Bewusst haben wir unterwegs kein Besichtigungsprogramm, oder Mittagessen eingeplant. Somit kann jeder die unbeschreibliche Landschaft, die steilen und engen Passrampen, sowie entsprechenden Passabfahrten genießen. Für Fotostopps ist genügend Zeit. Das Bordbuch ist so erstellt, daß auch der/die Copilot/In genügend Zeit für die Landschaft hat. Die Option "geführte Kolonne" wird mit Walkie-Talkies begleitet. somit mus kein Co-Pilot/In ins Bordbuch schauen.

 

Am Ende der "Les Routes des Grandes Alpes" und vor Beginn der "Route Napoleon" lassen wir in der Nähe von Grasse, der Hauptstadt des Parfüms, in einem wunderschönen Chateau die Seele baumeln. Die Eindrücke bis dorthin sind zu gewaltig! Man muss sich die Zeit nehmen alles "setzen zu lassen".

 

Leistungen:

 Änderungen vorbehalten.